Dömitzer Kanu Verein e.V.

... der südlichste Kanu-Verein Mecklenburgs

Löcknitz

Nicht zu verwechseln mit der Löcknitz bei Erkner (Berlin).

Die Löcknitz ist ein, für den Kanuten, ziemlich unbekannter Fluss. Mag vielleicht daran liegen, das es nur ein kleines Flüsschen ist. Die Natur ist noch so ziemlich unangetastet, na ja bis auf die letzten Kilometer bei Dömitz, da wurde sie kanalisiert und umgeleitet so das man kilometerweit nur zwischen Deichen paddelt. In einem sehr warmen Sommer gibt es allerdings Streckenweise einige Problemchen wegen zu niedrigem Wasserstand.

Der Abschnitt zwischen Polz und Klein-Schmölen
ist ganzjährig für das Befahren gesperrt!

Einige Wehre sind auch eingebaut, das Erste ist kurz hinter Polz in Breetz (Stromaufwärts)
Einige Wehre sind auch eingebaut, das Erste ist kurz hinter Polz in Breetz (Stromaufwärts), also wird man umtragen müssen.

Campingplätze gibt es direkt am Fluss nicht. Bei Lenzen am Rudower See ist zwar ein Zeltplatz, doch kommt man dort nicht so einfach mit dem Boot hin. Man sollte sich vorher erkundigen, wie, wann und wo man campen kann. Dafür gibt es aber in Seedorf eine kleine Gaststätte mit Bootsanleger.
Aber sonst ein schönes kleines Gewässer ...

Auststiegsstelle in Lenzen | Eldefahrt auf Löcknitz, Elbe und Elde 2011
Auststiegsstelle in Lenzen | Eldefahrt auf Löcknitz, Elbe und Elde 2011
Ab Lenzen wird die Löcknitz dann etwas schmaler und ist auch ziemlich "Bewachsen" (Schilf , Sträucher, Wasserpflanzen). Alleine aus diesem Grund sollte man dort nicht unbedingt mit großen Gruppen fahren, denn sonst bleibt irgendwann von der Natur dort nicht mehr all zuviel übrig.

Um zur Elbe zu gelangen muss man jedoch die Boote ca. 2 km über Land transportieren ...
... wir haben es schon einmal ausprobiert, diesen "Abstand" der Gewässer zu veringern, in der Nähe von Gandow, also die Löcknitz noch ein Stück aufwärts, doch da war es auch nicht viel kürzer. Es sah zwar auf der Karte gut aus, aber die Boote in der glühenden Sommerhitze auch fast 2 Kilometer über die Deiche zu schleppen ging etwas an die Kondition.
Wir haben es dann wieder gut gemacht, indem wir ne Runde in der Elbe gebadet haben (ist ja nicht mehr so dreckig).

Links mit weiteren Informationen:

aktualisiert am 30.08.2013
Dömitzer Kanu Verein e.V.
Honenberg 51
21398 Neetze
Telefon: 05850 971916
Email: info@kanu-doemitz.de
Kontakt
Impressum
mobil.kanu-doemitz.de
© Dömitzer Kanu Verein e.V.
erstellt von m1v.de