Dömitzer Kanu Verein e.V.

... der südlichste Kanu-Verein Mecklenburgs

Newsarchiv
Mittwoch, 17.09.2014

Pfingsttour 2014 - Schillersdorf (Leppinsee)


... für die Beleuchtung wurden keine Kosten und Mühen gescheut ...
... für die Beleuchtung wurden keine Kosten und Mühen gescheut ...
Freitag:

Wie in den Jahren zuvor trudelten wir nach und nach auf dem Zeltplatz "Campingplatz am Leppinsee" in Schillersdorf ein.
Je nach Navigationsgerät, Smartphone-APP, Papierkarten, Gedächtnis, frei Schnauze, usw. hatten alle im Großen und Ganzen die gleiche Reisezeit von etwa 2 Stunden.

Über den restlichen Verlauf kann man nichts besonderes schreiben ... Zelte aufbauen ... Abendbrot ... Tag gemütlich ausklingen lassen ... das Übliche und Lustige halt.
Ok, es war sehr warm, so das man beim aufstellen der Zelte schon ganz gut ins Schwitzen kam.

Pfingsttour 2014 - Schillersdorf (Leppinsee)
Samstag:

Es wurde beim gemeinsamen Frühstück, an der langen Tafel, schon recht warm und wir dikutierten über die heutige Tour.
Einige Mitglieder würden gerne die große Runde von etwa 34 km, mit einem Teil Müritz paddeln, und die Anderen, bei diesen hohen Temperaturen, lieber eine kurze Streck nach Mirow (ca. 16 km) in Angriff nehmen.
So teilten wir uns eben auf.

Es war ein wirklich heißer Tag ... deshalb kamen wir in Mirow natürlich nicht um einen Eisbecher herum.
Am Nachmittag hatten wir, auf dem Rückweg, sogar etwas Rückenwind - was für Kanuten nun ja doch etwas ungewöhnlich ist.

Abends wurde dann auch noch Gegrillt und u.A. wieder alte Geschichten erzählt.
Erstaunlicher Weise gab es, wie schon am Freitag, kaum Mücken, so das es schon fast genügte, die Autan-Flasche auf dem Tisch stehen zu haben um die 1-2 Plagegeister abzuschrecken.

Frühstück
Frühstück
Start am Zeltplatz
Start am Zeltplatz
Granzow
Granzow
Mirower See
Mirower See

Pfingsttour 2014 - Schillersdorf (Leppinsee)
Sonntag:

Die Sonntagstour wurde wieder eine Gemeinschaftsfahrt ...
Wir steuerten den "Fischer- und Angelhof Bolter Schleuse", der Müritzfischer an.
Da dieses Ziel nur 6 km von unserem Zeltplatz entfernt war, erreichten wir es auch bei 30°C im Schatten.
Unsere eine Truppe vom Vortag ist hier ja schon gewesen - so konnten wir uns also nicht "verpaddeln".
Wer Fisch mag, war in Boek genau richtig - neben gebratenen, gegrillten und geräucherten Fisch, gab es auch noch eine riesen Auswahl an unterschiedlichen Sorten in Brötchen usw. Leider war für Leute welche dieses Wassergetier nicht so als Nahrungsmittel mögen kaum Alternativen - ok, man fährt ja nun auch nicht zu einem Fischer um sich nen Döner zu bestellen.
Wir waren nachher alle satt - wer kein Fisch mochte, hat sich dann eben Pommes bestellt.

Die Landschaft war sehr schön - die kleinen Seen sind durch schmale Kanäle miteinander verbunden. In den Kanälen hatte man, dank Bäume und Sträucher auch viel Schatten. Irgendwann war das ganze auch für Motorboote gesperrt und somit sehr ruhig.

Auf dem Zeltplatz gab es für einige Mitglieder noch ein kleines Kentertraining, bis wir dann zu "Standardprogramm" übergingen.

Später zogen ein paar Wolken auf und die Wetter-APPs unserer Mitglieder waren sich in der Vorhersage nicht einig ... was hat man damals nur ohne mobilen Computer gemacht???
Am späten Abend begann es etwas zu regnen und in der Nacht zog ein schönes Gewitter über unsere Zelte hinweg.

Pfingsttour 2014 - Schillersdorf (Leppinsee)
Pfingsttour 2014 - Schillersdorf (Leppinsee)
Woterfitzsee
Woterfitzsee
Fischer- und Angelhof Bolter Schleuse
Fischer- und Angelhof Bolter Schleuse
Kentertraining am Zeltplatz
Kentertraining am Zeltplatz
Kentertraining am Zeltplatz
Kentertraining am Zeltplatz

Montag:

Bei noch schönem Wetter haben wir gemeinsam gefrühstückt.
Als wir nach und nach unsere Zelte abbauten wurde es langsam etwas nieselig und die Letzten haben im Regen den Zeltplatz verlassen. Da aber eigentlich Jeder seine Sachen fast trocken verstauen konnte war es in Ordnung.

In Dömitz schien die Sonne und es war warm - der Trailer wurde noch schweißtreibend entladen und die Pfingsttour 2014 war beendet.

Mario Botzler
aktualisiert am 17.09.2014
Dömitzer Kanu Verein e.V.
Marienstraße 5
19303 Dömitz
Telefon: 038758 22626
Email: info@kanu-doemitz.de
Kontakt
Impressum
mobil.kanu-doemitz.de
© Dömitzer Kanu Verein e.V.
erstellt von m1v.de